Kunst & Kultur Projekte

ÜBERÄNGE PŘECHODY 21. – 24. 06. 2016
Verbindendes an der Nahtstelle Europas
UEB Karte 2016Das internationale Kulturfest ÜBERÄNGE-PŘECHODY wird 2016 wieder die Städte Gmünd und České Velenice zu einem gemeinsamen Schauplatz verbinden.
Seit 2004 gibt es das Kulturfest in Gmünd und České Velenice, seit 2005 in zweijährigem Rhythmus, als internationale Kulturbiennale.  Theateraufführungen, live-Konzerte, Ausstellungen, zahlreiche Filmvorführungen, neue Formen junger Kunst, Visuals und DJs und Aktionen, an denen sich das Publikum beteiligen kann, machen die bereits mehrfach ausgezeichnete Biennale ÜBERGÄNGE PŘECHODY zu einem einzigartigen Fest! Nichts kann so gut Grenzen überwinden, wie gemeinsam zu feiern!  www.prechody.eu
Sonderausstellung „k.u.k. Sommerfrische vom 30. April 2016 bis 31. Oktober 2016 – Museum Alte Textilfabrik in Weitra
DSC_0084Bei der Sonderausstellung „K.u.K. Sommerfrische“ steht die Sommerfrische als Synonym für die Suche nach Gesundheit und Vitalität, für das Reisen um andere Perspektiven zu „erfahren“ und für die Plätze an denen man Kraft – auch für die Arbeitszeit – tanken kann.
Sommerfrische versprach den Gästen das, was ihrer städtischen Welt fehlte: die Begegnung mit gesunder Natur, unbeschwertem Kulturgenuss, Geborgenheit und Gesundung in einer eher rudimentären Umgebung. Und das galt damals genauso wie Heute.
Die Themenfelder die sich dem Besucher erschließen zeigen exemplarisch ausgewählte Persönlichkeiten und deren Reisevorbereitungen. Dem Reisen – an sich – ist ein Ausstellungsteil gewidmet, ebenso wie den Orten und der Gesundheit. Und natürlich begegnet man der Kunst der Sommerfrische und ihren großen Künstlern.

 

Hoftheater Waldviertler Hoftheater
Pressebetreuung: ILD Temper-Samhaber KG

Mensch und Fisch Die Faszination der Waldviertler Teiche
Free card 149x105 Version HobergDie Ausstellung Mensch und Fisch entführte das Publikum auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte. Mit zahlreichen Objekten, historischen Karten, 3D Panoramabildern und Schrifttafeln gibt sie einen Einblick in Geschichte und Hintergründe der Teiche und deren Bewirtschaftung.Denn seit vielen Jahrhunderten wird im Waldviertel und insbesondere im angrenzenden Südböhmen eine einzigartige Form der Züchtung von Speisefischen betrieben. Projektpartner dieser grenzübergreifenden Ausstellungen sind die Stadt Weitra und das Südböhmische Museum Budweis.
ÜBERGÄNGE – PRECHODY ´11
PrechodyGmünd/Ceske Velenice
zwei Städte als ein Festplatz…Kunst als Kommunikationsmittel Gerechtigkeit als Thema
DAS Grenzübeschreitende Kulturfest!
www.prechody.eu
Geistige Landschaften – Ausstellung  mit Fotographien von Jiri Tiller
100_3235Sakrale Kleinarchitektur in Südböhmen und im Waldviertel
Die Landschaften Südböhmens sowie des Waldviertels wirken aufgrund ihrer abwechslungsreichen Formen sehr malerisch. Die Fähigkeit ihrer Bewohner aus vergangenen Zeiten, ihre Ansiedlungen und sakrale Architektur harmonisch in die Landschaft zu integrieren, hat uns Nachgeborenen einen großen schöpferischen Reichtum beschert, der ebenso als Lehrbuch für Ästhetik wie gegen die Hast und Eile des 21. Jahrhunderts wirken könnte.
ÜBERGÄNGE – PRECHODY ´09
Karte_09(c)Hartl_GoblGmünd/Ceske Velenice zwei Städte als ein Festplatz…
Nachbarschaft als Selbstverständlichkeit
Kunst als Kommunikationsmittel
Kaum anderswo ist die Geschichte so sichtbar wie in beiden Städten Gmünd und Ceské Velenice, am Berührungspunkt von Ost- und Westeuropa. Gemeinsam mit dem Altstadtfest Gmünd findet alle zwei Jahre DAS Kulturfest über alle Grenzen statt!
NÖ Landesausstellung 2009 – Objektrecherche CZ
Für die NÖ Landesausstellung führte ILD die gesamte Objetrecherche auf tschechischer Seite durch. Zahlreiche Besuche von Museen,  Archiven und privaten Leihgeber in weiten teilen Tschechiens.
NÖ Landesausstellung 2009 – Gestaltung Regionalräume
01 Sonne 2 (c) ILD Manuela MoroDie Firma ILD wurde mit der inhaltlichen undkonzeptuellen Gestaltung des Regionsraum/Waldviertelraum Raabs/Thaya im Rahmen der NÖ Landesausstellung 2009 beauftragt.„Das Waldviertel und Südböhmen, – dargestellt in Form der eindrucksvollen Fotoshow METAMORPHOSEN. Was kann alles aus den Elementen des Waldviertels hervorgehen? Welche Farben entstehen aus der Erde? Wie wird das Wasser zum Spiegel und wo wachsen Glasfaserkabel? Für die NÖ Landesaustellung wurden sechs Reihen von Bildsequenzen vom Team von ILD aus 4000 Fotos zusammengestellt“ www.rm-waldviertel.at/filmla09.asp
SecretArt Moments – NÖ Viertelfestival
 ILD secretart Durchblick1„Secret Art Moments“ ist ein Spiel zwischen Fiktion und Realität, zwischen Kunst und Zufall, zwischen Banalität und dem Besonderen, eine gesunde Betrachtungsübung, an der sich alle Beteiligen können, die heuer ihren Blickwinkel auf das Weinviertel und die benachbarte tschechische Grenzregion richten wollen.

 

Kulturen in Begegnung – Generationen in Bewegung  OÖ 2008

Durchgeführte Projekte

Traktorday  2006 geglückte Annäherungen an den Mythos Traktor
TDAY Oberlembach (Querflöte) 01 (c) EggenweberDer Traktor Day am 23. Juli 2006 wurde in der Kleinregion Lainsitztal zum Festtag; ca. 400 Traktoren und rund 3000 Menschen nahmen an den verschiedenen Traktorfesten und Kunstveranstaltungen rund um den Traktor Day teil, der vom Kunstverein Roggenfeld im Rahmen des Viertelfestivals NÖ realisiert wurde.
„Die Begegnung von Kunst und Kultur, Natur und Technik, Einheimischen und Auswärtigen ergibt ganz neue Denkanstöße und positive Handlungsimpulse und macht ein soziokulturelles Projekt wie dieses so spannend.“ Brigitte Temper-Samhaber
Schloss Greillenstein – Zwergengarten 2006

060610 Eröffnung_Zwergengarten25

NÖ Landesausstellung Kulturbegleitprogramm „Helden“ 2005
Gender – Kultur – Abend 2005
Übergänge – Přechody 2004/2005/2007
Schwarzenau „Kommen und Gehen“ 2004-05
NÖ Landesausstellung Umfeldprogramm, „Theaterwelt – Welttheater“ 2003
NÖN Laientheatertreffen 2003
Spielefest Schallaburg 2003
OÖ Landesausstellung Teilprojekt „Feste feiern“ 2002
Wald4tler Hoftheater: Gesprächsreihe „Menschen“ 2002 – 2012
Waldviertelfestival [mitanaund] 2001

Regionen sind auch nur Menschen

%d Bloggern gefällt das: